DaVinci Prostatazentrum

Kontakt

Sekretariat
Maria-Luise Fuchs
urologie@missioklinik.de
Telefon 0931.791-2841
Telefax 0931.791-2845


Chefärzte
Dr. med. Georg Schön
georg.schoen@missioklinik.de
Dr. med. Frank Schiefelbein
frank.schiefelbein@missioklinik.de


Oberärzte
Dr. med. Tobias Egner
Erster Oberarzt
tobias.egner@missioklinik.de
Dr. med. Michael Noe
michael.noe@missioklinik.de
Stefan C. Plhal
stefan.plhal@missioklinik.de
Dipl.-Med. Heiko Lorenz
heiko.lorenz@missioklinik.de

Ein weiterer klinischer Schwerpunkt ist die Behandlung gutartiger und bösartiger Prostataerkrankungen. Mit nahezu 500 radikalen Prostataentfernungen im Jahr, die meisten mit der neuen daVinci-Technik, sind wir eines der größten Prostatazentren Deutschlands. Zusätzlich wird das gesamte Spektrum der modernen Behandlung angeboten.

Höchste medizinische Qualität mit modernen minimal-invasiven DaVinci-assistierten Operationstechniken und die hoch angesetzte menschliche Zuwendung zum Patienten erzielen für unsere Abteilung mit 97% deutschlandweit – nach Umfragen aller Krankenkassen – die höchste Patientenzufriedenheit (www.weisse-liste.de).

Patienten, die sich in einem Zentrum behandeln lassen, in dem der Operateur – aber auch das gesamte Krankenhausteam – über ein hohes Maß an Erfahrung verfügt, haben eindeutige Vorteile. Das zeigen auch zahlreiche Studien. Die Erfahrung wird nicht allein aufgrund der durchgeführten Eingriffe erreicht, sondern durch Regelmäßigkeit, mit der diese Eingriffe erfolgen. Durch ein aufeinander abgestimmtes Team sind die Robotereingriffe inzwischen als Routineeingriffe zu werten. Durch die Häufigkeit der Eingriffe kann die Technik verbessert werden. Wie aus der beiliegenden Statistik ersichtlich, besteht eine große Erfahrung seit vielen Jahren in der offenen Technik. In Kombination mit der langjährigen Erfahrung in der Laparoskopie ist die DaVinci-Technik die ideale Voraussetzung, um Kontinenz und Nerverhalt zu optimieren.

Diese Voraussetzung führte an unserer Klinik, die zusammen mit 2 weiteren Kliniken in die Deutschland die meisten DaVinci-Eingriffe durchführt, zur Weiterentwicklung der DaVinci-Technik:

Nach 7-jähriger Erfahrung mit der DaVinci-Prostatektomie konnten wir die Technik bereits in mehreren Operationsschritten erheblich verbessern.

  • Schonender transperitonealer oder extraperitonealer, Zugang
  • Kontinenz-und Potenzerhalt durch neue Operationsschritte
  • Wasserdichte Naht durch neu entwickelten Spezialfaden
  • Postoperativer Verlauf ohne Katheter! (dieser wird am OP-Tisch unmittelbar am Ende der Operation entfernt)
  • Miktion bereits nach 4 - 5 Tagen bei 95% der Patienten möglich
  • In dem preisgekrönten Operationsvideo (1. Filmpreis beim Dt. Urologenkongress in Hamburg September 2015) wird durch Animation und OP-Mitschnitte der Eingriff Schritt für Schritt erklärt. Dabei kommt die exzellente Technik durch das DaVinci-System zur Darstellung.
DaVinci Nieren- und Prostatazentrum